Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.09.2018, Seite 15 / Feminismus

Indien: Neunjährige gequält und getötet

Srinagar. Erneut ist ein Mädchen in Indien vergewaltigt und brutal ermordet worden. Die Polizei nahm die Stiefmutter und vier weitere Verdächtige fest, nachdem der Leichnam der Neunjährigen am Dienstag in einem Gebüsch wenige hundert Meter von ihrem Haus im Bezirk Baramulla (Kaschmir) gefunden worden war. Ihr Vater hatte sie zwei Wochen zuvor als vermisst gemeldet.

Nach Angaben der Polizei war die Stiefmutter eifersüchtig auf das Kind und die zweite Ehefrau ihres Mannes. Sie habe das Mädchen in ein Waldgebiet gebracht. Dort habe sie ihren 14jährigen Sohn und zwei seiner Freunde im Alter von 14 und 19 Jahren mutmaßlich zu der Vergewaltigung angestiftet und sich an der Tötung des Kindes beteiligt. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus