Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.09.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Inflation in der Türkei gestiegen

Ankara. Die Lira-Krise lässt die Inflation in der Türkei immer weiter in die Höhe schnellen. Im August seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 17,9 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt am Montag in Ankara mit. Das ist die höchste Teuerungsrate seit September 2003. Im Juli hatte die Rate noch bei 15,85 Prozent gelegen. Die türkische Zentralbank kündigte am Montag an, sie wolle angesichts »beträchtlicher Risiken« für die Preisstabilität handeln. Die Geldpolitik werde auf der am 13. September anstehenden Notenbanksitzung an die jüngste Entwicklung angepasst. (dpa/Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit