Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.08.2018, Seite 2 / Inland

Billigflieger Ryanair übernimmt Konkurrenten

Wien. Der österreichische Urlaubsflieger Laudamotion gehört nun mehrheitlich Ryanair. Der irische Konzern halte 75 Prozent, die Niki-Lauda-Holding die restlichen 25 Prozent der Unternehmensanteile, erklärte Laudamotion-Chef Andreas Gruber am Mittwoch. Die Airline solle als eigenständige österreichische Marke unter dem Dach von Ryanair betrieben werden. Es gebe »keinen Druck, alles zu machen, was Ryanair macht«, sagte deren Chef Michael O’Leary. Aktuell sind bei Laudamotion 650 Mitarbeiter beschäftigt. 2019 würden 100 weitere Piloten und 200 zusätzliche Flugbegleiter gebraucht, so Gruber. (dpa/jW)