Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.08.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Handel mit USA: China setzt auf Entspannung

Beijing. Chinas Regierung hat angekündigt, Ende August eine Delegation zu Gesprächen nach Washington zu schicken. Das teilte das Handelsministerium am Donnerstag in Beijing mit. Damit nehme Vize-Handelsminister Wang Shouwen eine Einladung seines US-Amtskollegen an. Ziel sei die Entschärfung des Handelsstreits mit Washington.

Es wäre das erste offizielle Treffen beider Seiten, nachdem die Verhandlungen Anfang Juni gescheitert waren. Seither haben sich beide Staaten mit gegenseitigen Zöllen auf Waren im Wert von rund 50 Milliarden US-Dollar überzogen, von denen die jüngsten am 23. August in Kraft treten sollen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit