Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.08.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Linde: Gewerkschafter warnen vor Ausverkauf

München. Betriebsräte und Gewerkschafter sorgen sich um einen drohenden Ausverkauf bei Linde. Die von Linde und Praxair abgeschlossene Vereinbarung, für die Genehmigung ihrer Fusion durch die Kartellbehörden Unternehmensteile mit höchstens 3,7 Milliarden Euro Umsatz abzugeben, »muss strikt eingehalten werden«, hieß es am Montag aus Gewerkschaftskreisen. »Wir hoffen, dass die Verantwortlichen rational handeln«, sagte ein mit der Sache vertrauter Gewerkschafter der dpa. Linde-Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle hatte die Fusion gegen den Widerstand von Betriebsräten vorangetrieben. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit