Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 01.08.2018, Seite 10 / Feuilleton
DDR-Erbe

Durch die Wand

Zur Finanzierung seiner DDR-Bibliothek in Staucha will Peter Sodann eine Genossenschaft gründen. Voraussichtlich ab September sollen Anteilsscheine für 250 Euro das Stück verkauft werden, sagte der Schauspieler und Regisseur dem MDR. Bislang unterhält er die Bibliothek aus seinem Vermögen und mit dem Verkauf antiquarischer Bücher. Sodann hatte den Schritt bereits im März im Interview mit junge Welt angekündigt und die ausbleibende Unterstützung durch die Kulturpolitik kritisiert: »Gerade bezüglich einer weitergehenden Förderung renne ich überall gegen Wände.« Die 2012 gegründete Peter-Sodann-Bibliothek ist eine einzigartige Sammlung des gedruckten Schriftguts des untergegangenen sozialistischen Staates. (jW)

psb-staucha.de

Mehr aus: Feuilleton