75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.07.2018, Seite 7 / Ausland
Italien

Salvini macht den Mussolini

Rom. Italiens Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini hat mit einem Mussolini-Zitat Empörung ausgelöst. Auf Twitter schrieb er am Sonntag über seine Kritiker »Tanti nemici, tanto onore«, was soviel heißt wie »Viel Feind, viel Ehr«. Oppositionspolitiker wiesen darauf hin, dass sich Salvini damit ausgerechnet an dessen Geburtstag beim faschistischen Diktator Benito Mussolini (1883–1945) bedient habe. »Wer auf die Verfassung geschworen hat, die aus dem Kampf gegen den Faschismus geboren ist, darf sich nicht erlauben, Mussolini zu würdigen«, erklärte der Präsident der Sozialdemokraten, Matteo Orfini.

Zuvor hatte Salvini Rassismus als eine »Erfindung der Linken« bezeichnet. Alarmiert sein müsse Italien nur aus einem einzigen Grund, wegen der Straftaten, die Migranten begehen würden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland