1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 20.07.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bahn-Chef Lutz soll Finanzressort abgeben

Berlin. Bei der Deutschen Bahn soll Vorstandschef Richard Lutz sein zweites Amt als Finanzvorstand abgeben, meldete dpa am Donnerstag mit Verweis auf Informationen aus dem Aufsichtsrat. Als neuer Finanzvorstand stehe Alexander Doll bereit. Er ist seit April Konzernvorstand für Güterverkehr und Logistik und war zuvor in leitenden Positionen bei diversen Banken tätig, zuletzt als Deutschlandchef des Barclays-Finanzunternehmens. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit