Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 19.07.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die Situation in der Türkei«. Veranstaltung zu den Verhaftungen dort nach dem Putschversuch 2016 und den Paragraph-129b-Verfahren in Deutschland. Heute, 19.7., 19 Uhr, Internationales Zentrum B5, Brigittenstr. 5, Hamburg. Veranstalter: Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen Hamburg u. a.

»Rojava – eine ökologische Revolution?« Infoveranstaltung und Diskussion mit Ercan Ayboga und einer weiteren Aktivistin. Heute, 19.7., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Köln. Veranstalter. Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

»Sächsische Zustände – rechte Vorherrschaft und linker Widerstand«. Diskussionsveranstaltung mit Antifaschisten aus Sachsen über ihre Kämpfe gegen die rechte Vorherrschaft im Freistaat. Freitag, 20.7., 19 Uhr, Kubiz, Bernkasteler Str. 78, Berlin. Veranstalter: North East Antifa

»Die Demokratische Konföderation Nordsyrien/Rojava«. Bericht der »Stiftung freier Frauen in Rojava« über die aktuelle medizinische Versorgung und über den anstehenden Bau einer Poliklinik. Freitag, 20.7., 19 Uhr, Aquarium hinterm Südblock, Skalitzer Str. 6, Berlin. Veranstalter: Kurdistan-Hilfe e. V.

»Return to Afghanistan: Die vielen Gesichter von Flucht und Migration«. Film und Filmgespräch mit Mirco Günther, Leiter des FES-Büros in Afghanistan. Freitag, 20.7., 17 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Realschulstr. 7, Ladenburg. Veranstalter: Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung. Infos: fes.de/fritz-erler-forum

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.