Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.07.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier«. Mobilisierungs- und Vernetzungsveranstaltung zum Aktionscamp gegen Rheinmetall in Unterlüß bei Celle. Informationen über das Camp, Rheinmetall Defence und den Standort Unterlüß. Heute, 16.7., 19 Uhr, Café »Karanfil«, Mahlower Str. 7, Berlin

»Wo die Sonne aufgeht – Esther Bejarano und die Microphone Mafia auf Tour in Kuba«. Filmvorführung, außerdem Planung der Fiesta Moncada 2018. Treffen der FG BRD–Kuba, Gruppe Bonn, am Dienstag, 17.7., 19 Uhr, Restaurant »Rosa Lu«, Vorgebirgsstr. 80, Bonn

»Für die sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes«. Für die Auflösung des US-Gefangenenlagers Guantanamo sowie die vollständige Aufhebung der US-amerikanischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen Kuba. Mahnwache am Dienstag, 17.7., 18 Uhr, vor dem US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstalter: Solidaritätsgruppen Freiheit für Mumia Abu-Jamal und Leonard Peltier sowie die FG BRD–Kuba, Frankfurt am Main

»Anarchismus im Scheunenviertel bis 1933«. Wo sich heute Touristenmassen bewegen, befand sich einst ein Armenviertel, in dem nicht nur vor Pogromen geflüchtete Juden aus Russland Zuflucht suchten, sondern auch zahlreiche Treffpunkte und Veranstaltungsorte von Anarchisten existierten. Stadtführung am Dienstag, 17.7., 14 Uhr, Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin. Veranstalter: Gustav-Landauer-Denkmalinitiative

Mehr aus: Feuilleton