Aus: Ausgabe vom 14.07.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Chinas Exporte in die USA gestiegen

Beijing. Wie die Zollbehörden am Freitag in Beijing mitteilten, stieg der Exportüberschuss Chinas im Handel mit den USA im Juni auf 28,97 Milliarden Dollar (24,9 Milliarden Euro). Im Mai hatte er noch bei 24,58 Milliarden Dollar gelegen. In den ersten sechs Monaten des Jahres stiegen die Exporte chinesischer Waren in die USA um 13,6 Prozent. Auch die Importe von US-Gütern in die Volksrepublik legten zu – allerdings mit 11,8 Prozent weniger stark. Insgesamt summierte sich Chinas Außenhandelsüberschuss gegenüber den USA im ersten halben Jahr auf 133,8 Milliarden Dollar. (AFP/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Kapital & Arbeit
  • Immer mehr Banken stellen Zahlungsverkehr mit dem Iran ein. Teheran will Guthaben aus Deutschland in Sicherheit bringen
    Knut Mellenthin
  • Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs
    Lucas Zeise