Aus: Ausgabe vom 13.07.2018, Seite 16 / Sport

Genug Bruderliebe

München. Der FC Bayern München hat beim Training am Donnerstag auf den neuen Coach Niko Kovac verzichten müssen. Der 46jährige ließ die Einheit am Vormittag wegen einer Magenverstimmung aus. Bruder Robert Kovac leitete das Training. Der 44jährige ließ die Rumpftruppe des deutschen Fußballrekordmeisters etwas mehr als zwei Stunden schwitzen. Der am Mittwoch aus dem Urlaub zurückgekehrte österreichische Nationalspieler David Alaba absolvierte die Tests zur Leistungsdiagnostik. Rafinha drehte auf einem Nebenplatz ein paar lockere Runden. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport