Aus: Ausgabe vom 13.07.2018, Seite 16 / Sport

Genug Bruderliebe

München. Der FC Bayern München hat beim Training am Donnerstag auf den neuen Coach Niko Kovac verzichten müssen. Der 46jährige ließ die Einheit am Vormittag wegen einer Magenverstimmung aus. Bruder Robert Kovac leitete das Training. Der 44jährige ließ die Rumpftruppe des deutschen Fußballrekordmeisters etwas mehr als zwei Stunden schwitzen. Der am Mittwoch aus dem Urlaub zurückgekehrte österreichische Nationalspieler David Alaba absolvierte die Tests zur Leistungsdiagnostik. Rafinha drehte auf einem Nebenplatz ein paar lockere Runden. (dpa/jW)

Der richtige Begleiter für den Sommer im Marx-Jahr!

Unser Aktionsabo der gedruckten Ausgabe (62 Euro statt 115,20 Euro): Sechs Tage in der Woche, mit vielen Hintergründen und Analysen, mit thematischen Beilagen und am Wochenende acht Seiten extra. Das Abo endet nach drei Monaten automatisch. Als Zugabe gibt es das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben.

Mehr aus: Sport