Aus: Ausgabe vom 13.07.2018, Seite 14 / Feuilleton

Reporter in Rage

RTX6ATYQ.jpg

In Argentinien wehren sich die Journalistinnen und Journalisten der staatlichen Nachrichtenagentur ­Télam gegen den drohenden Verlust ihrer Arbeitsplätze. Die Regierung von Staatschef Mauricio Macri hat die Entlassung von mehr als 300 Beschäftigten angekündigt. Am Mittwoch protestierten die Fotoreporter der Agentur mit verbundenen Augen dagegen, die öffentlichen Medien »blind« zu machen. (Reuters/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Feuilleton