jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 29.06.2018, Seite 2 / Ausland

Syrien: UNO stoppt Hilfslieferungen

Genf. Wegen der Kämpfe im Süden Syriens haben die Vereinten Nationen ihre Hilfslieferungen aus dem benachbarten Jordanien gestoppt. Die Versorgungsader über die Grenze sei seit zwei Tagen unterbrochen, sagte der UN-Hilfskoordinator für Syrien, Jan Egeland, am Donnerstag in Genf. Die UNO habe nicht die notwendigen Zusicherungen erhalten, dass für Konvois keine Gefahr bestehe. Hilfsorganisationen in der Region um die Stadt Deraa haben Egeland zufolge Vorräte angelegt. Allerdings seien die humanitären Aktivitäten in zu vielen Gebieten gelähmt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland