Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.05.2018, Seite 2 / Inland

Abschiebeflug in Kabul gelandet

Frankfurt am Main/Kabul. In Afghanistans Hauptstadt Kabul ist am Mittwoch morgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen bestätigten, die aus Frankfurt am Main kommende Maschine sei kurz nach 7.00 Uhr Ortszeit gelandet. Aus deutschen Sicherheitskreisen hatte es am Vorabend geheißen, 15 Menschen seien an Bord. Die Abschiebung von zwei weiteren Personen sei in letzter Minute von einem Bundesgericht gestoppt worden. Es war die 13. solcher Sammelabschiebungen seit deren Beginn im Dezember 2016. Damit haben Bund und Länder trotz extrem schlechter Sicherheitslage in Afghanistan bisher 234 Männer in das Land zurückgeschickt. (dpa/jW)