75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.05.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Kürzungen in Athen abgesegnet

Athen. Griechenland und seine internationalen Kreditgeber haben die laufenden Beratungen zu weiteren »Reform- und Sparmaßnahmen« abgeschlossen. Dies teilte der griechische Finanzminister Efklidis Tsakalotos am Samstag abend in Athen mit. In den kommenden Wochen werde Athen noch einen umfangreichen Plan mit Privatisierungen, Regelungen für faule Kredite und andere »Reformen« im staatlichen Bereich vom Parlament billigen lassen. Am Abend bestätigten Vertreter von EU-Kommission, Europäischer Zentralbank, Euro-Rettungsschirm ESM und Internationalem Währungsfonds die erzielte Einigung. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit