Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 15.05.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»›Abgesägt‹. Im Nationalsozialismus verfolgte Kommunalpolitikerinnen und -politiker in Zehlendorf 1933–1945«. Ausstellungseröffnung heute, 15.5., 18 Uhr, Haus der Wannsee-Konferenz, Gedenk- und Bildungsstätte, Am Großen Wannsee 56–58, Berlin. Eintritt frei. Die Ausstellung läuft bis zum 6. Juli. Info: http://www.ghwk.de/

»Multiplikatorenausbildung: Internationale Solidarität in Zeiten moderner Individualisierung«. Infoveranstaltung heute, 15.5., 19 Uhr, »Rosa Lu«, Vorgebirgsstraße 80, Bonn. Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e. V., Gruppe Bonn

»Die Linke in den USA heute«. Veranstaltung mit Ingar Solty (Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung), Moderation: Siegfried Wein. Heute, 15.5., 10 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Elektro-Pkw als Teil der Krise der aktuellen Mobilität«. Oder: Die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende. Veranstaltung mit Winfried Wolf heute, 15.5., 19.30 Uhr, Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter: ISW – Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e. V.

»Krieg dem Kriege – Internationale Postkarten 1918 bis 1939«. Ausstellungseröffnung, Mittwoch, 16.5., 18 Uhr, Versammlungsstätte HAW, Alexanderstr. 1, Hamburg. Die Ausstellung läuft bis zum 19. Juni. Info: www.ak-friedenswissenschaft.de

Mehr aus: Feuilleton