1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.05.2018, Seite 16 / Sport
Eishockey

Was los ist

Herning. Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat nach der Silber-Sensation bei Olympia vor zu hohen Erwartungen bei der WM in Dänemark gewarnt. »Wer sich im Eishockey auskennt, der weiß, was los ist«, sagte Sturm im Interview mit dem sid. Die großen Nationen wie die Vorrundengegner USA und Kanada seien »einfach besser als wir, durch die NHL-Spieler ist der Unterschied noch größer. Es ist extrem schwierig, mit dieser Situation umzugehen.« Bei den Winterspielen in Pyeongchang hatte die Auswahl des Deutschen Eishockeybundes (DEB) davon profitiert, dass die Profis aus der NHL fehlten. (sid/jW)

Mehr aus: Sport