1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.05.2018, Seite 16 / Sport
Fußball

Grundlage geändert

Hamburg. Mit tiefgreifenden Maßnahmen hat Trainer Christian Titz dem abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV neue Hoffnung gegeben. »Wir mussten etwas Grundlegendes ändern«, sagte er Sport-Bild. Er setzt nun verstärkt auf Kurzpassspiel statt auf lange Bälle nach vorn. »Wir wollten die Räume nutzen und immer mit Ballbesitz spielen«, erklärte er. Zudem führten er und sein Trainerteam »Zielgespräche« mit den Spielern ein. Er habe mit jedem genau bestimmt, »wie wir ihre Position sehen, wie sie dort spielen sollen und was sie verbessern sollen.« Titz ist seit März HSV-Cheftrainer. In den bisherigen sechs Spielen unter seiner Leitung holte der Tabellenvorletzte zehn Punkte und darf vor dem vorletzten Saisonspiel am Samstag bei Eintracht Frankfurt wieder auf den Klassenverbleib hoffen. (sid/jW)

Mehr aus: Sport