Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2018, Seite 1 / Ausland

US-Umweltaktivist zündet sich aus Protest an

Washington. In den USA hat sich ein bekannter Anwalt und Aktivist aus Protest gegen die Umweltverschmutzung angezündet. Die Leiche des 60jährigen David Buckel wurde am Samstag in einem Park im New Yorker Stadtteil Brooklyn gefunden, wie die New York Times berichtete. In einem Abschiedsbrief, den auch andere US-Medien erhielten, schrieb Buckel, er habe sich mit einem »fossilen Brennstoff« angezündet, um auf die Umweltschäden durch Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas und Kohle aufmerksam zu machen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland