Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2018, Seite 6 / Ausland

Budapest: Proteste gegen Regierung

Budapest. Mehrere zehntausend Menschen haben am Samstag abend in Budapest gegen die nationalkonservative Regierung des Landes demonstriert. Unter dem Motto »Wir sind die Mehrheit« verlangten die Teilnehmer eine Neuauszählung der Stimmen bei der Parlamentswahl am 8. April, eine Änderung des Wahlrechts und die Sicherung der Pressefreiheit. Zur Kundgebung aufgerufen hatten parteiunabhängige Aktivisten. Auch die neofaschistische Partei Jobbik und deren Sympathisanten nahmen an den Protesten teil. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland