Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2018, Seite 10 / Feuilleton
Alte Meister

Schluss

Der Kabarettist, Schauspieler und Regisseur Henning Venske (79) geht auf Abschiedstour. Zum letzten Mal werde der Altmeister des politischen Kabaretts von Donnerstag an bis zum 8. April in Alma Hoppes Lustspielhaus in Hamburg mit seinem Programm »Summa Summarum« auf der Bühne stehen. Danach geht er bis in den Herbst auf Tour. Seit den 1970er Jahren arbeitete Venske als freiberuflicher Schauspieler, Regisseur und Autor beim Fernsehen und im Hörfunk. Damals stand er dem Kommunistischen Bund (KB) nahe. 2014 bekannte er im Gespräch mit jW, er sehe sich eher als Anarchist. Diverse Auseinandersetzungen mit Sendeanstalten brachten ihm das Etikett des »meistgefeuerten deutschen Satirikers« ein. Von 1980 bis 1982 leitete er das Satire-Magazins Pardon, auch für die Münchner »Lach- und Schießgesellschaft« wirkte er als Autor und Regisseur. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton