Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2018, Seite 7 / Ausland
Polizeigewalt

Dutzende Angriffe auf Journalisten in den USA

Washington. In den USA hat es einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr Dutzende Angriffe auf Journalisten gegeben. Dazu zählten 45 körperliche Angriffe, hinzu kämen 34 Festnahmen, heißt es in einem am Dienstag vorgelegten Bericht der Organisation Reporters Committee for Freedom of the Press. Ingesamt zählte die Organisation 122 Vorfälle, darunter auch die Beschlagnahme von Ausrüstung sowie Kontrollen an den Grenzen. Von den 45 körperlichen Angriffen seien zwei von gewählten Politikern verübt worden, hieß es in dem Bericht weiter. Die meisten Festnahmen von Journalisten erfolgten demnach bei der Berichterstattung über Demonstrationen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland