Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.03.2018, Seite 2 / Inland

Ostghuta: Weitere Islamisten ziehen ab

Damaskus. Syriens Regierung hat sich mit einer weiteren Islamistentruppe auf einen Abzug aus der umkämpften Region Ostghuta geeinigt. Die Miliz Failak Al-Rahman verlässt das von ihr gehaltene Gebiet östlich von Damaskus, wie das syrische Staatsfernsehen am Freitag meldete. Anschließend soll die Armee dort einrücken. Aus Militärkreisen hieß es, die Einigung sei unter russischer Vermittlung erzielt worden. Failak Al-Rahman ist eine von mehreren Dschihadistengruppen, die in der Ostghuta zuletzt drei Enklaven besetzten. Die Miliz bestätigte die Einigung zunächst nicht. (dpa/jW)