Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.03.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Kuka gibt Wachstumsziele aus

Augsburg. Der Roboterhersteller Kuka will seinen Umsatz über den Wert von 2017 in Höhe von knapp 3,5 Milliarden Euro hinaus steigern, sagte Vorstandsvorsitzender Till Reuter am Donnerstag in Augsburg. Beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) strebt Reuter ein deutliches Wachstum an, nachdem Kuka hier 2017 einen Rückgang von fast 20 Prozent auf 103 Millionen Euro hinnehmen musste. Im laufenden Jahr werden hier mindestens rund 163 Millionen Euro angepeilt. Kuka war 2016 mehrheitlich vom chinesischen Hausgerätehersteller Midea übernommen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit