Aus: Ausgabe vom 13.03.2018, Seite 6 / Ausland

Innenminister in Slowakei tritt zurück

Bratislava. Nach dem Doppelmord an dem Journalisten Jan Kuciak und dessen Verlobter Ende Fe­bruar hat der slowakische Innenminister Robert Kalinak am Montag seinen Rücktritt erklärt. Er hoffe, dass sich damit »die Lage in der Slowakei stabilisiert«, sagte Kalinak nach Angaben der Agentur TASR in Bratislava. Kalinak gehört der sozialdemokratischen Partei SD-Smer des Regierungschefs Robert Fico an. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland
  • UNICEF: Mehr Opfer unter Heranwachsenden in Syrien im vergangenen Jahr
  • Parlamentswahlen in Kolumbien: Rechte Mehrheit bleibt bestehen. Linke FARC unter einem Prozent der Stimmen
    Volker Hermsdorf
  • Ausnahmezustand in Sri Lanka. Nationalisten schüren Gewalt gegen die muslimische Minderheit
    Awanish Kumar und Silva Lieberherr, Mumbai
  • Aus dem Front National wird der »Rassemblement National«. Der Rassismus bleibt
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Syrische Armee erzielt weitere Erfolge. Freier Abzug für islamistische Kämpfer
    Karin Leukefeld