Aus: Ausgabe vom 08.03.2018, Seite 16 / Sport

Die Möglichkeit einer Insel

Turku. Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) und Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) winkt in diesem Sommer bei einem Leichtathletik-Meeting in Finnland eine ganz besondere Belohnung. Wirft einer der beiden Speerwurf-Stars bei den Paavo-Nurmi- Games am 5. Juni weiter als der finnische Rekord von 93,09 m, gewinnt er eine der rund 20.000 kleinen Insel des Turku-Archipels. Röhler hofft, dass die Insel »groß genug ist, damit darauf eine Sauna passt«. Sowohl er (93,90 m) als auch Vetter mit seinem deutschen Rekord von 94,44 m hatten in der Vorsaison neue Bestleistungen aufgestellt. (sid/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport
  • Die Eishockeyspielerinnen von Sabres Wien fegen durch Europa – und kaum einer kriegt’s mit
    Oliver Rast
  • Der Spitzensport bleibt Männersache. Doch langsam tut sich was in Sachen Gleichstellung
    Peter Merg