Aus: Ausgabe vom 07.03.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Daimler-Absatz steigt weiter an

Genf/Stuttgart. Kräftige Zuwächse in Asien sorgen weiter für gute Geschäfte beim Autobauer Daimler. Im Februar verkaufte die Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars – zu der auch die Kleinwagenmarke Smart gehört – weltweit knapp 172.000 Fahrzeuge und damit 5,4 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im Januar hatte das Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 7,7 Prozent gelegen. Ursache war eine starke Nachfrage aus China, wo im Februar 18,6 Prozent mehr Autos der Kernmarke Mercedes-Benz verkauft wurden als vor einem Jahr. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Kapital & Arbeit
  • Nach ungünstigem Schiedsgerichtsurteil stoppt Konzern die Lieferungen an die Ukraine und kündigt die Verträge vorzeitig
    Reinhard Lauterbach
  • »Keine Gefahr«: Reserven nach kurzer Kälteperiode bei nur noch 23,8 Prozent