Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.02.2018, Seite 2 / Kapital & Arbeit

Entlassungswelle bei Paracelsus-Kliniken

Osnabrück. Die Verwaltung der insolventen Paracelsus-Kliniken will an fünf Standorten in Deutschland Stellen streichen. Betroffen seien die Kliniken in Osnabrück, Karlsruhe, Henstedt-Ulzburg, Zwickau und Reichenbach, sagte der Generalbevollmächtigte Reinhard Wichels am Dienstag in Osnabrück. Auch in der Osnabrücker Konzernzentrale sollen 20 Vollzeitstellen wegfallen. Das Unternehmen hat deutschlandweit rund 40 medizinische Einrichtungen, in ihm arbeiten 5.200 Menschen. Kurz vor Weihnachten beantragte der Konzern Insolvenz in Eigenverwaltung. An den einzelnen Standorten laufen derzeit Verhandlungen mit den Betriebsräten. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!