Gegründet 1947 Donnerstag, 3. Dezember 2020, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.02.2018, Seite 1 / Ausland
Israel

Prozess gegen Ahed Tamimi eröffnet

Ofer. Vor einem israelischen Militärgericht hat am Dienstag der Prozess gegen eine 17jährige Palästinenserin begonnen, die einen Soldaten vor laufender Kamera geschlagen hatte. Ahed Tamimi werden auch Angriffe auf israelische Sicherheitskräfte in weiteren Fällen sowie ein Aufruf zu Anschlägen vorgeworfen. Der Prozess wurde nach wenigen Stunden auf den 11. März vertagt.

Amnesty International forderte die sofortige Freilassung der Jugendlichen. Ihre Haft sei »der verzweifelte Versuch, palästinensische Kinder einzuschüchtern, die es wagen, sich gegen die Unterdrückung durch Besatzungstruppen aufzulehnen«, so die Menschenrechtsorganisation. Nach Informationen der israelischen Menschenrechtsorganisation Betselem befinden sich mehr als 300 minderjährige Palästinenser in israelischer Haft. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die neue jW-Serie: »Wohnen im Haifischbecken«. Ab 5 Dezember am Kiosk!