Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 13.02.2018, Seite 16 / Sport
Fußball

Homophobie

Wien. Dem österreichischen Fußballrekordmeister Rapid Wien drohen aufgrund eines homophoben Spruchbands seiner Fans massive Sanktionen. Die Anhänger der Grün-Weißen hatten bei der 1:2-Niederlage gegen Admira Wacker Mödling am Sonntag ein riesiges Transparent mit der Aufschrift »Dem Woamen platzt a Wimmerl auf, und ihr machts an Skandal daraus« (Dem Schwulen platzt ein Pickel auf, und ihr macht einen Skandal daraus) entrollt. Damit spielten die Fans auf eine Gesichtsverletzung an, die Austria-Wien-Spielmacher Raphael Holzhauser beim Derby in der Vorwoche (1:1) durch einen Feuerzeugwurf aus der Rapid-Kurve davongetragen hatte. »Wir lehnen so eine Wortwahl eindeutig ab«, sagte Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek. (sid/jW)

Mehr aus: Sport