Aus: Ausgabe vom 13.02.2018, Seite 16 / Sport

Protestnote

Vilnius. Bei einem internationalen Judoturnier in Italien ist es nach dem Sieg einer litauischen Athletin nach Angaben des Außenministeriums in Vilnius zu einem Fauxpas gekommen. Statt der Nationalhymne des Baltenstaats sei in der Sporthalle der Stadt Follonica die Hymne der einstigen Litauischen Sozialistischen Sowjetrepublik erklungen. Die litauische Botschaft in Rom werde daher der italienischen Regierung eine Protestnote überreichen, sagte eine Außenamtssprecherin am Montag. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport