Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.02.2018, Seite 2 / Ausland

Brüssel hofft auf EU-Erweiterung bis 2025

Strasbourg. Westbalkanstaaten wie Serbien und Montenegro sollen bei entsprechenden Reformfortschritten bis 2025 der Europäischen Union beitreten können. Das sagte deren Erweiterungskommissar Johannes Hahn am Dienstag zur Vorstellung einer neuen Westbalkanstrategie in Strasbourg. Es bleibe allerdings dabei, dass die Beitrittskriterien nicht gelockert werden. Als Gründe für eine möglichst schnelle Aufnahme der Balkanländer nennt die EU-Kommission sicherheitspolitische und wirtschaftliche Interessen. Auch Russland und andere Staaten hätten einen Einfluss in der Region. Sie könnten aber nicht das Stabilisierungs- und Wachstumspotential bieten wie die EU, hieß es. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland