Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.02.2018, Seite 2 / Ausland
Afrin

Kurden melden Erfolge gegen Türkei

Afrin. Bei den Kämpfen um den mehrheitlich von Kurden bewohnten Dis­trikt Afrin im Norden Syriens sind nach Angaben der Volksverteidigungskräfte (YPG) allein am Montag und Dienstag 65 türkische Soldaten getötet worden. Wie die kurdische Nachrichtenagentur ANF berichtete, starben in der Nacht zum Dienstag nur in der Ortschaft Dikmetas 35 türkische Soldaten und mit ihnen verbündete Milizionäre bei Kämpfen mit Angehörigen der »Syrischen Demokratischen Kräfte«, deren wichtigster Teil die YPG sind. (ANF/jW)

Mehr aus: Ausland