5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.01.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Celalettin-Kesim-Ehrung«. Celalettin Kesim war Internationalist und ein Kämpfer für den Sozialismus. Am 5. Januar 1980 wurde er von türkischen Neofaschisten am Kottbusser Tor in Berlin auf offener Straße ermordet. Gedenkkundgebung heute, 5.1., 18 Uhr, Kottbusser Tor, Berlin. Aufrufer: DKP und TKP. Infos unter http://dkp-fhkb.de/

»Break the Silence – Oury Jalloh wurde ermordet«. Kundgebung und Mobilisierung zur Demonstration in Dessau am 7. Januar. Sonnabend, 6.1., 18 Uhr, Königstr. vor dem Forum, Duisburg

Führung durch die Ausstellung »Zwangsarbeit 1939–1945«. In dem ehemaligen Zwangsarbeiterlager der Firma Kowahl & Bruns waren Zwangsarbeiter untergebracht, die zu Tarnarbeiten auf dem Flughafen und in der Rüstungsproduktion u. a. bei Röntgen-Müller eingesetzt wurden. Sonntag, 7.1., 14 Uhr, Ehem. Zwangsarbeiterbaracke, Wilhelm-Raabe-Weg 23, Hamburg. Infos: www.bredelgesellschaft.de

»Oury Jalloh – das war Mord! Touch one – touch all!« Demonstration anlässlich des 13. Todestages von Oury Jalloh. Sonntag, 7.1., 14 Uhr, Hauptbahnhof Dessau. Aufrufer: Initiative in Gedenken an Oury Jalloh, Infos unter initiativeouryjalloh.wordpress.com/

»Die Kinder vom Bullenhuser Damm«. Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier 1945 am 20. April 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Sonntag, 7.1., 14 Uhr, Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm 92, Hamburg

Mehr aus: Feuilleton