Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Mit aller Härte«. Das Buch handelt von klandestiner Militanz, staatlicher Überwachung und gewerkschaftspolitischen Initiativen hinter Gittern. Oliver Rast (Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation) stellt es vor und berichtet, welche Spielräume vor und hinter den Knastmauern für einen »Linksradikalen mit Bodenhaftung« existieren. Heute, 12.12., 19 Uhr, Bandito Rosso, Lottumstraße 10a, Berlin. Eine Veranstaltung der Gruppe Revolutionäre Perspektive Berlin. Info: www.perspektive.nostate.net

Freiheit für Nudem Durak! Die kurdische Sängerin aus Cizre (Türkei) wurde wegen »Terrorpropaganda« zu insgesamt 19 Jahren Gefängnis verurteilt. Vermutet wird jedoch, dass sie in erster Linie dafür bestraft wird, als populäre Sängerin in kurdischer Sprache gesungen zu haben. Die Initiative »Song for Nudem Durak« möchte auf ihr Schicksal aufmerksam machen. In der Veranstaltung wird die Initiative vorgestellt. Morgen, 13.12., 18.30 Uhr (ab 18 Uhr Volksküche), Centro Sociale, Sternstraße 2, Hamburg. Info: www.songfornudemdurak.org und www.centrosociale.de

»Was ist los in Katalonien? Nationalismus, nationale Befreiung oder grenzenlose Selbstorganisation von unten?« Diskussionsabend zu den aktuellen Entwicklungendort. Donnerstag, 14.12., 19.30 Uhr, »Roter Stern« im Gewerbehof, Steinstr. 23, Hinterhof (2. OG), Karlsruhe. Eine Veranstaltung der Internationalistischen Linken Karlsruhe. Info: ilkarlsruhe.blogsport.de

Mehr aus: Feuilleton