Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.12.2017, Seite 2 / Ausland

Tillerson kritisiert Saudi-Arabien

Paris. US-Außenminister Rex Tillerson hat den Verbündeten Saudi-Arabien ungewöhnlich deutlich kritisiert. Riad werde ermutigt, »etwas gemäßigter und etwas umsichtiger« vorzugehen, sagte er am Freitag in Paris mit ausdrücklichem Verweis auf den Krieg im Jemen und die diplomatischen Krisen im Libanon und im Golfemirat Katar. Tillerson forderte Saudi-Arabien auf, die Blockade von jemenitischen Häfen zu beenden, die in der Hand der Ansarollah seien. Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri hatte im vergangenen Monat unter weitgehend ungeklärten Umständen in Riad seinen Rücktritt erklärt, den er Wochen später wieder zurücknahm. (dpa/jW)

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft