Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.11.2017, Seite 2 / Inland

Skepsis vor »Petersburger Dialog«

Berlin. Vor dem Start des »Petersburger Dialogs« am Donnerstag in Berlin verbreitete der Vorsitzende des Forums, Ronald Pofalla, wenig Optimismus für die Verbesserung der Beziehungen mit Russland: »Wir sind in einer Phase der Kontroversen, und es ist gut, dass wir darüber reden«, sagte der frühere Kanzleramtsminister gestern im ZDF.

Solange es keinen Frieden in der Ostukraine gebe, könne es »keine politische Annäherung und damit auch keine Regierungskonsultationen mit Russland geben«. (AFP/jW)