1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.11.2017, Seite 15 / Medien

Axel Springer legt dank Digitalgeschäft zu

Berlin. Gut laufende Digitalgeschäfte haben dem Medienkonzern Axel Springer SE im dritten Quartal ein Umsatzplus gebracht. Von Juli bis September stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,3 Prozent auf 859,7 Millionen Euro. Dies teilte das im MDax notierte Unternehmen (Bild, Die Welt, N24) am Mittwoch in Berlin mit.

Der um sogenannte Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 6,9 Prozent auf 156,1 Millionen Euro zu. Unter dem Strich sprang für die Aktionäre allerdings deutlich weniger Dividende heraus. Mit 37,2 Millionen Euro hat sich diese Kenngröße gegenüber dem Vorjahreswert mehr als halbiert. Die im August nach oben geschraubte Prognose bestätigte das Management aber. (dpa/jW)

Mehr aus: Medien