75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.09.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Kriegsbriefe 1914–1918«. Buchpräsentation und Lesung aus Clara Zetkins Briefen gegen den Krieg mit Marga Voigt (Slawistin, Hg.). Heute, 29.9., 19 Uhr, »Bürgerhaus«, Moskauer Straße 20, Glienicke. Eintritt: 5/4 Euro. Veranstalter: Kulturverein Glienicke

»Zwei Engel für Charly«. Ein bitterbös humoriger Politkrimi mit Sabine Genz, Franziska Hausmann. Regie: Peter Tepper. Heute, 29.9. und Sonnabend, 30.9., 20 Uhr, Kabarett Charly M., Karl-Marx-Allee 133, Berlin

Wie geht es in Kuba weiter? Wie sehen die Perspektiven für Sozialismus und Wirtschaftsentwicklung aus? Es referieren: Natalie Benelli, Volker Hermsdorf und Tobias Kriele. Sonnabend, 30.9., 15 Uhr, Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf. Veranstalter: »Netzwerk Cuba« und »Soli Cuba«

Das Antifaschistische Infoblatt (AIB) wird 30 Jahre und feiert seinen Widerstand gegen deutsche Zustände mit Konzerten, Party und Lesung. Dabei sind »Roter Hering«, »Akktenzeichen«, »Trainingseinheit Katzenkotze« und »Es war Mord«. Zum Ende dann noch DJ-Musik von »Torwart Bros.« und »Blasfematic«. Sonnabend, 30.9., ab 20 Uhr, Kulturzentrum Zukunft, Laskerstr. 5, Berlin. Infos: antifainfoblatt.de

Hoffest in der Rigaer Str. 94.Kulturprogramm, Musik und Feuertonne. Veganer Brunch in der Kadterschmiede am Sonntag, 1.10., Beginn ab 13 Uhr, Rigaer Str. 94, Berlin-Friedrichshain. Info: rigaer94.squat.net

Mehr aus: Feuilleton