3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 20.09.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Ärgerlich

Teheran. Trotz heftiger Proteste gegen das Stadionverbot für Frauen will der iranische Fußballverband FFI daran festhalten. »Fußballstadien sind kein geeigneter Ort für Frauen«, sagte FFI-Präsident Mehdi Tadsch am Dienstag. Außerdem habe das Thema weder bei den Frauen noch in der Gesellschaft derzeit Priorität, behauptete Tadsch nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA. Das Verbot wird im Iran seit Jahren diskutiert. Intensiviert wurden die Debatten nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Syrien (2:2) am 5. September. Zu dem Spiel erhielten weibliche Fans aus Syrien Zutritt zum Asadi-Stadion, iranische aber nicht. Das Parlament in Teheran bezeichnete dies als eine »bedauerliche und ärgerliche Diskriminierung«. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo