Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.09.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Stop Union Busting«. Die Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht stellt ihre Arbeit für die Unterstützung und Stärkung kämpferischer Belegschaften in den Betrieben vor. Heute, 15.9., 19 Uhr, FAU-Lokal, Grüntaler Str. 24, Berlin

»Neonaziladen schließen! Barmbek sagt nein zu Nordic Company!« Neonaziläden stellen einen Bezugs- und Treffpunkt für die Neonaziszene dar und sollen die Macht der Rechten demons­trieren. Stadtteildemo gegen die »Nordic Company« in der Fuhlsbüttler Str. 257 in Hamburg. Samstag, 16.9., 10 Uhr, Bahnhof Barmbek, Bert-Kaempfert-Platz, Hamburg

»Nationalsozialistische Verfolgung von Homosexuellen: Geschichte und Erinnerung«. Die Geschichte der Verfolgung von Homosexuellen durch die Nazis und der Umgang mit diesem Thema nach 1945. Veranstaltung mit dem Historiker und Schriftsteller Dr. Lutz van Dijk am Sonntag, 17.10., Polittbüro, Steindamm 45, Hamburg

150 Jahre »Das Kapital« von Karl Marx. Diskussion mit Reiner Hofmann am Sonntag, 17.9., 12 Uhr, Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, Stuttgart-Ost. www.waldheim-gaisburg.de

»Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA«. Wir fordern die sofortige Freilassung von Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes. Mahnwache am Sonntag, 17.9., 18 Uhr, vor dem US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstalter: FG BRD–Kuba Regio­nalgruppe Frankfurt und Solidaritätsgruppen Freiheit für Mumia Abu-Jamal und Freiheit für Leonard Peltier

Mehr aus: Feuilleton