Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.09.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Britische Teuerung nimmt stark zu

London. Die wirtschaftlichen Folgen der »Brexit«-Entscheidung treiben die Inflation in Großbritannien in die Höhe. Die Jahres­teuerung war im August mit 2,9 Prozent so hoch wie seit Mai nicht mehr, teilte das Statistikamt ONS am Dienstag mit. Experten hatten lediglich einen Anstieg um 2,8 Prozent erwartet – nach einem Plus von 2,6 Prozent im Juli.

Damit entfernt sich die Inflationsrate weiter vom Ziel der Notenbank, die eine Jahresteuerung von zwei Prozent anstrebt. Getrieben werden die Preise vor allem durch das schwächere Pfund, das nach dem Anti-EU-Referendum der Briten vom Juni 2016 unter Druck geraten ist. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.