Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.08.2017, Seite 2 / Ausland
Kolumbien

Gründungskongress der FARC-Partei eröffnet

Bogotá. 1.000 Delegierte beraten seit Sonntag in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá über die Gründung der Partei, die aus der bisherigen ­Guerillaorganisation FARC-EP (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens – Armee des Volkes) hervorgehen soll. Die Delegierten beraten unter anderem über den Namen der neuen Organisation. Die Führung favorisiert offenbar die Bezeichnung »Revolutionäre Alternative Kräfte Kolumbiens«, wodurch das historische Kürzel FARC beibehalten würde.

Am 1. September wollen die FARC die Ergebnisse auf der Plaza Bolívar in Bogotá bei einer Kundgebung öffentlich bekanntgeben und mit einem großen Konzert feiern. (jW)

Mehr aus: Ausland