Aus: Ausgabe vom 10.08.2017, Seite 11 / Feuilleton

Jaroslav Klemes gestorben

Der tschechische Widerstandskämpfer Jaroslav Klemes ist tot. Er sei am Montag im Alter von 95 Jahren gestorben, teilte das Verteidigungsministerium in Prag am Dienstag mit. Klemes sei das letzte lebende Mitglied einer Gruppe von Dutzenden tschechoslowakischen Fallschirmspringern gewesen, die sich im Zweiten Weltkrieg von der Royal Air Force hinter den feindlichen Linien absetzen ließen. Als Funker kam Klemes die Aufgabe zu, von Prag aus die Verbindung zur Exilregierung in London zu halten. Nach dem Krieg fiel er in Ungnade und wurde wegen Westkontakten zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Später wurde er rehabilitiert und im Jahr 2010 ehrenhalber zum Brigadegeneral ernannt. Präsident Milos Zeman verlieh ihm im vorigen Oktober den Orden des Weißen Löwen, die höchste staatliche Auszeichnung Tschechiens. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton