jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.08.2017, Seite 7 / Ausland

Ecuadors Präsident ­entzieht Vize Befugnisse

Quito. Ecuadors Präsident Lenín Moreno hat seinem Stellvertreter Jorge Glas am Donnerstag abend (Ortszeit) alle Befugnisse entzogen. Damit reagierte der Staatschef auf eine öffentliche Erklärung des Vizepräsidenten, in der dieser Stunden zuvor seine Kritik an dem von Moreno verfolgten Kurs öffentlich gemacht hatte. Glas hatte sich damit an die Seite von Expräsident Rafael Correa gestellt, der Moreno Verrat an der »Bürgerrevolution« vorgeworfen hatte. Moreno kritisierte nun, die Loyalität gegenüber der »Bürgerrevolution« beinhalte, mit vereinten Kräften dem Heimatland zu dienen. Das habe der Vizepräsident nicht ausreichend verstanden. Entlassen kann Moreno Glas nicht, da dieser ebenfalls direkt gewählt wurde. (ANDES/jW)

Mehr aus: Ausland