jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.08.2017, Seite 1 / Inland

BRD-Außenminister droht Vietnam

Wolfsburg. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) will der Sozialistischen Republik Vietnam wegen der mutmaßlichen Entführung eines Mannes drohen. »Wir beraten jetzt auch über weitere Maßnahmen«, sagte Gabriel am Freitag in Wolfsburg. Er warf Hanoi vor, der mutmaßlich Entführte habe in Deutschland bereits Asyl beantragt. Bei der Person soll es sich um den lange international gesuchten Trinh Xuan Thanh handeln, der Manager bei Petro-Vietnam war und dem die Regierung in Hanoi das Verschwinden von mehreren hundert Millionen Dollar vorwirft (jW berichtete). Berichten der taz zufolge hatte der Mann bereits in den 1990er Jahren einen ersten Asylantrag in der BRD gestellt, war später aber nach Vietnam zurückgekehrt und hatte Karriere gemacht. Die Regierung in Hanoi bedauerte am Freitag die Reaktion des Auswärtigen Amtes, äußerte sich bisher aber nicht konkret zu dem Fall. (Reuters/jW)