75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.07.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Spanische Teuerungsrate

Paris. Sommerloch oder Größenwahn oder beides? Es könnte sich ein Sensationstransfer von Brasiliens Fußball-Superstar Neymar für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain anbahnen. Dies vermelden zumindest Medien aus Spanien, Großbritannien und Italien. Der französische Pokalsieger soll bereit sein, die festgeschriebene Ablösesumme des 25 Jahre alten Offensivspielers von Barça zu bezahlen. Bisher teuerster Spieler der Welt ist der Franzose Paul Pogba, der für 105 Millionen Euro im vergangenen Jahr von Juventus Turin zu Manchester United gewechselt war. Allerdings steht Neymar noch bis 2021 bei den Katalanen unter Vertrag. Barcelonas Vizepräsident Jordi Mestre hatte noch am Dienstag erklärt, Neymar werde »zu 200 Prozent« bleiben. (sid/jW)

Mehr aus: Sport