Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2017, Seite 7 / Ausland

20 Jahre Haft für Nemzows Mörder

Moskau. Der für den Mord an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow Verurteilte muss für 20 Jahre in Haft. Dieses Strafmaß verkündete am Donnerstag ein Gericht in Russland. Gegen vier weitere Männer, die als Komplizen ausgemacht wurden, verhängte das Gericht Haftstrafen von elf bis 19 Jahren. Die Angeklagten waren Ende Juni schuldig gesprochen worden, den 55jährigen Nemzow 2015 auf offener Straße für ein Kopfgeld in Höhe von 15 Millionen Euro in der Nähe des Kremls erschossen zu haben. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland