Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2017, Seite 2 / Ausland
China

Schriftsteller Liu Xiaobo ist tot

Beijing. Der chinesische Schriftsteller Liu Xiaobo ist im Alter von 61 Jahren gestorben, wie die Justizbehörde der Stadt Shenyang am Donnerstag mitteilte. Liu litt an Leberkrebs im Endstadium und starb an multiplem Organversagen. Der spätere Friedensnobelpreisträger war 2009 zu elf Jahren Haft verurteilt worden, kam aufgrund seiner Krankheit jedoch Mitte Juni in ein Krankenhaus. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland